Suche:
 
Mitgliederbereich:
Mitglieder-Login   Neu registrieren
Haben Sie Fragen zum
Thema Osteosynthese?
Judith Marks
Produktmanager Praxisbedarf
Tel.: 0049 (0) 5131-705-320
marks@wdt.de
Knochenanker und Kreuzbandstabilisierungskit von SECUROS
Das Kreuzbandstabilisierungsverfahren von SECUROS bietet Ihnen eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Beschädigung bzw. den Verlust des Kreuzbandes zu kompensieren. Der Clou dabei ist, dass ein Knochenanker in den Knochen gesetzt wird. Dieser verfügt am Kopf über eine Öse durch die das jeweilige Nahtmaterial durchgeführt wird. Bei der Fixierung der Gegenseite können mehrere wissenschaftlich erprobte Verfahren angewendet werden. Zum einen durch einen weiteren Knochenanker. Zum anderen kann ein Loch durch den Knochen gebohrt werden, durch das das jeweilige Nahtmaterial durchfädelt wird.

Durch die sog. Clamps bzw. Fixierröhrchen wird das Nahtmaterial fixiert. Somit entfällt die Knotenbildung. Durch die Spannzange wird die gewünschte Spannung hergestellt.